Kehlkopf–Krebsvorsorge (Untersuchung auf Wunsch)
Diese Maßnahme ist eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL), die deutschlandweit von HNO – Ärzten erbracht wird.

Bei 1.500 bis 2.000 Kehlkopf–Krebstoten pro Jahr in Deutschland gibt es leider immer noch keine Vorsorgeuntersuchung durch die gesetzlichen Krankenkassen.

Nikotin, Alkohol, Säurebelastung des Rachens, Infektneigung und weitere Faktoren können eine starke negative Belastung für die Schleimhaut in Mund, Rachen und Kehlkopf darstellen.

Wir können klären, ob auffällige Veränderungen der Schleimhaut im Kehlkopf oder Schlundrachen vorliegen.